Abschlüsse und Anschlüsse

Die Gemeinschaftsschule bietet als einzige Schulart in Baden-Württemberg drei Abschlüsse an!

Alle Abschlussprüfungen (Abitur, Realschulabschluss, Hauptschulabschluss) sind in Baden-Württemberg zentrale Prüfungen und daher an allen Schulen die gleichen Prüfungen und Abschlüsse!

In 9 Jahren zum Abitur (G9)

Arbeitet die Lernerin bzw. der Lerner im Lernjahr 10 in allenFächern auf dem E-Niveau, dann wird diese bzw. dieser nach der Versetzungsordnung des Gymnasiums in die Oberstufe versetzt. Führt die Gemeinschaftsschule eine eigene Oberstufe, so heißt das, dass die Lernerin bzw. der Lerner in die Jahrgangsstufe 11 versetzt wird und das Abitur in der Jahrgangsstufe 13 (G9) ablegt.

Ebenfalls ist der Übergang in das Allgemeinbildende oder Berufliche Gymnasium möglich.

Realschulabschluss im Lernjahr 10

Arbeitet die Lernerin bzw. der Lerner im Lernjahr 10 in allen Fächern auf dem M-Niveau, dann steht am Ende die zentrale Realschulabschlussprüfung an.

Im Anschluss daran führt der Weg in die Duale Ausbildung, in ein Berufskolleg, in die Oberstufe einer Gemeinschaftsschule oder eines Allgemeinbildenden Gymnasiums (nur wenn Französisch gewählt wurde) oder in die Oberstufe eines Beruflichen Gymnasiums.

Hauptschulabschluss im Lernjahr 9

Arbeitet die Lernerin bzw. der Lerner im Lernjahr 9 in allen Fächern auf dem G-Niveau, dann steht am Ende die zentrale Hauptschulabschlussprüfung an.

Im Anschluss daran führt der Weg in die Duale Ausbildung, in die zweijährige Berufsfachschule, oder sie legen zusätzlich zum Hauptschulabschluss im Lernjahr 10 den zentralen Realschulabschluss ab.

Mehr erfahren Sie hier:

schullaufbahnentabschlüsse und anschlüsse